Tierarztpraxis Antonia Körber

 

Orthopädie

Lahmheiten, Bewegungsstörungen oder Schmerzen können in jedem Alter auftreten, akut oder chronisch sein.

Als Ursachen kommen Entwicklungsstörungen ( z.B.HD, ED, OCD etc.), Verletzungen beim Sport oder Spiel (z.B.Kreuzbandriss, Frakturen etc.) oder schließlich degenerative Veränderungen (z.B.Arthrosen, Cauda Equina Syndrom etc.) in Frage.

Nur durch eine sehr genaue Untersuchung kann der Ursprung von Lahmheiten oder Schmerzen gefunden und gezielt therapiert werden.

Wir legen besonderen Wert auf ausführliche Gangbildanalyse und sorgfältiges Abtasten/Bewegen der fraglichen Strukturen. So können Bewegungseinschränkungen bzw.- veränderungen aufgefunden werden. Dabei hilft mir besonders meine osteopathische Ausbildung und  Erfahrung, wodurch sowohl mein Blick, als auch meine Sensitivität besonders geschult wurden.

Häufig sind auch weitere diagnostische Hilfsmittel, wie Röntgen, Ultraschall oder sogar CT bzw. MRT notwendig.

Mit Hilfe unseres praxiseigenen Digitalen Röntgengerätes und unseres Utraschallsystems sind wir in der Lage, in nur wenigen Minuten aussagekräftige Bilder anzufertigen und schnell zu einer Diagnose zu gelangen.

Sollte ein CT oder MRT nötig werden, überweisen wir gerne an Kollegen, mit welchen wir eng zusammen arbeiten.

Auch für Gelenk-oder Wirbelsäulen-Operationen überweisen wir unsere Patienten an den am besten spezialisierten Kollegen. Nachbehandlungen können selbstverständlich nach Absprache mit dem jeweiligen Kollegen bei uns durchgeführt werden.

 

Offizielles HD/ED - Röntgen

Gerne bieten wir auch das offizielle HD/ED - Röntgen für Zuchtverbände an. Bitte weisen Sie uns unbedingt bereits bei der Terminvereinbarung darauf hin, da jeder Zuchtverband eigene Vorgaben hat, die beim Anfertigen des Röntgenbilds zu beachten sind. Bitte vergessen Sie nicht Ihre Unterlagen, die von den jeweiligen Verbänden im Vorfeld angefordert werden müssen, mitzubringen.

 

 

 

Untersuchung auf Patellaluxation

Durch spezielle Fortbildung bin ich offiziell befugt, die Zuchthygienische Untersuchung auf Patellaluxation durchzuführen.